Mittwochs-Gemsentour vom 19.08.2015

Tolle Tour haben wir gemacht!

Vielen Dank an Uwe für die trailreiche Runde!


Dieser Inhalt ist geschützt und nur angemeldeten Benutzern zugänglich. Einen Zugang können sie hier beantragen: http://www.geisterbiker.de/wp/gesperrte-links/

:
:
Content Protected by SmartLogix

Mitfahrer gesucht: Sayn, Ehrenbreitstein, Kuckucksberg, Burgruine Grenzau

tour_sayn_festung_grenzau heim

Hallo zusammen,

leider musste ich die Tour heute canceln. Aber dafür ist eine für nächsten Sonntag geplant:
Angesichts der angekündigten Temperaturen und der der Tatsache, dass ich die Strecke noch nicht im Detail kenne, soll das ganze recht gemütlich angehen.
Wer Lust hat, die Runde mitzufahren, kann sich sehr gerne bei mir melden.

GM-Sayn-Brexbachtal-Grenzau-Köppel-RaBa-Adenrother Weihern-GM

Burg Sayn - Brexbachtal - Kaiserstuhl - Burgruine Grenzau - Köppel - Ransbach-Baumbach - Adenrother Weihern

Die Tour startet in Großmaischeid, führt Anfangs auf der K117 Richtung Kausen, verlässt diese aber sehr bald auf der rechten Seite. Auf trailähnlichen Wegen geht es hinunter ins Sayntal. Diesem folgt man ca. 900m in Richtung Isenburg um anschließend in südlicher Richtung abzubiegen und den Hang nach Caan zu erklimmen. Von Caan führt der Weg durch den Wald und über Teile des Rheinsteigs zur Burg Sayn.

In Sayn geht es ins Brexbachtal, vorbei an den Zeltlager-Plätzen immer dem Bachlauf und der Brexbachtalbahn folgendüber Waldwege, Wanderwege und teilweise über kurze, felsige Stücke, wo man gut beraten ist, mal abzusteigen. Auf diesem Weg wird der Brexbach einmal vom Weg gekreuzt. Wer Angst vor nassen Füßen hat, sollte ein Stück eher die Brücke benutzen, die mutigen durchfahren die Furt.

Wahlweise in einer Schlaufe oder mit geschultertem Rad den Zick-zack-Weg hinauf geht es dann zur Burgruine Grenzau.
Von hier führt uns der Weg nach wenigen Metern Straße durch den Wald weiter abwärts Richtung Grenzau. Achtung: Auf dem Stück ist der Weg teilweise abgerutscht und es bleiben nur ca. 20cm des Wanderweges, die man mit dem Rad befahren kann!

Weiter geht’s auf Wald- und Wanderwegen an Höhr-Grenzhausen vorbei Richtung Köppel. Der gemäßigte Anstieg über 350m lässt sich auf den überwiegend guten Waldwegen angenehm fahren. Nach einer schönen Abfahrt, wahlweise als Singletrail oder geschlängeltem, geteerten Weg geht es durch Ransbach-Baumbach und wieder zurück ins Sayntal. An den Adenrother Weihern vorbei gelangt man nach Stebach, passiert den dortigen Weiher und fährt durch den Wald zurück nach Großmaischeid.

Tour bei GPS-Tour.info

Tour bei bikemap.net

Die Tour in Komoot: